Ortomec

Privacy Privacy

Vers. Mod .: IS02 – Jahr 2019

Angaben zur Verarbeitung personenbezogener Daten.

Artikel 13 und 14 EUROPÄISCHE VERORDNUNG Nr. 679/2016
Gesetzesdekret 196/2003 geändert durch Gesetzesdekret. 101/2018

Lieber Navigator,

die unterzeichnete ORTOMEC srl mit Sitz in der Via Risorgimento, 11 – 30010 Cona (VE), C.F. und P.I.V.A. 03373260276, wie “Data Controller” Sie gemäß Artikel 13 und 14 der Europäischen Verordnung Nr. 679/2016 (im Folgenden “EU-Verordnung”), dass Ihre Daten wie folgt verarbeitet werden:

Gegenstand der Behandlung

Der Datenverantwortliche informiert Sie über personenbezogene Daten, Identifikation (z. B. Name, Nachname, Firmenname, Adresse, Telefon, E-Mail, Bank- und / oder Zahlungsdetails usw.), im Folgenden als “personenbezogene Daten” oder sogar bezeichnet Einfach “Daten” in Bezug auf Sie, die auch mündlich, direkt oder durch Dritte erfasst wurden, können in voller Übereinstimmung mit der EU-Verordnung verarbeitet werden.

Unter Datenverarbeitung sind alle Vorgänge oder Vorgänge zu verstehen, die die Erfassung, Registrierung, Organisation, Speicherung, Konsultation, Verarbeitung, Änderung, Auswahl, Extraktion, Vergleich, Verwendung, Zusammenschaltung, Blockierung, Kommunikation, Verbreitung und Zerstörung der Daten betreffen.

Wenn im Vertrag mit Ihrem Unternehmen eine Verarbeitung personenbezogener Daten vorgesehen ist, die wir ausführen müssen, um den Angaben im Vertrag selbst zu entsprechen, liegt es in Ihrer Verantwortung, uns personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen, für die Sie eine Verarbeitung durchführen haben als für die Verarbeitung Verantwortliche sicherlich eine kostenlose, spezifische, informierte und eindeutige Zustimmung der interessierten Parteien erhalten.

Rechtsgrundlage und Zweck der Verarbeitung

Rechtsgrundlage EU-Verordnung Nr. 679/2016, Gesetzesdekret n. 196/2003 geändert durch Gesetzesdekret. n. 101/2018.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die angefordert und / oder auch mündlich zur Verfügung gestellt werden, richtet sich nach den Bestimmungen der Kunst. 6 der EU-Verordnung 2016/679, nach Ihrer Zustimmung oder nach dem berechtigten Interesse des unterzeichneten Eigentümers an der Verteidigung seiner Rechte in einem möglichen Streitfall sowie an der Ausführung eines Vertrags, an dem Sie beteiligt sind, oder an der Ausführung eines Vorvertrags von Ihnen angeforderte vertragliche Maßnahmen (z. B. Vorbereitung eines Angebots usw.) mit folgenden Zwecken:

A) ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung (Artikel 6 der EU-Verordnung):

– die vorvertraglichen, vertraglichen und steuerlichen Verpflichtungen zu erfüllen, die sich aus bestehenden Beziehungen mit Ihnen ergeben;

– Erfüllung der Verpflichtungen, die gesetzlich, durch eine Verordnung, durch Gemeinschaftsgesetze oder durch eine Anordnung der Behörde (z. B. zur Bekämpfung der Geldwäsche) festgelegt sind;

– die Rechte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ausüben, beispielsweise das Recht auf gerichtliche Verteidigung;

– zur Führung der allgemeinen Konten;

– zur Verfolgung des berechtigten Interesses des für die Verarbeitung Verantwortlichen;

– zu Verwaltungszwecken (Rechnungsstellung, Dokumentenverwaltung usw.);

– für das Kreditmanagement;

– zur statistischen Analyse und Qualitätskontrolle;

– für das Versicherungsmanagement;

– für technische Hilfe.

Insbesondere werden Ihre Daten für Zwecke im Zusammenhang mit der Erfüllung der folgenden Verpflichtungen im Zusammenhang mit gesetzlichen oder vertraglichen Verpflichtungen verarbeitet:

– Technischer und funktionaler Zugriff auf die Website Nach dem Schließen des Browsers werden keine Daten gespeichert.

– Erweiterte Navigationszwecke oder personalisierte Inhaltsverwaltung;

– Statistik- und Analysezwecke von Navigation und Benutzern.

B) Nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung (Artikel 7 der EU-Verordnung) für folgende kommerzielle und / oder Marketing- und / oder Profilierungszwecke:

– Versenden von Newslettern, kommerzieller Kommunikation und / oder Werbematerial über Produkte oder Dienstleistungen, die vom Datenverantwortlichen angeboten werden, per E-Mail, Post und / oder SMS und / oder Telefonkontakt und / oder Feststellung des Grads der Zufriedenheit mit der Qualität dessen wird auf Ihre Anfrage ausgeführt;

– Versenden von kommerziellen und / oder Werbemitteilungen von Dritten (z. B. Geschäftspartnern) per E-Mail, Post und / oder SMS und / oder Telefonkontakten.

Verarbeitungsmethoden

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nach den in Art. 4 n. 2) der EU-Verordnung und genau: Sammlung, Registrierung, Organisation, Strukturierung, Speicherung, Anpassung oder Änderung, Extraktion, Konsultation, Verwendung, Kommunikation durch Übermittlung, Verbreitung oder jede andere Form der Bereitstellung, Vergleich oder Zusammenschaltung, Beschränkung, Löschung oder Zerstörung der Block.

Die Verarbeitung der Daten basiert auf den Grundsätzen der Richtigkeit, Rechtmäßigkeit und Transparenz und kann manuell, computergestützt und telematisch auf Papier und / oder digitalen Medien erfolgen. Die Behandlung wird so durchgeführt, dass die Sicherheit und Vertraulichkeit der Daten gewährleistet ist.

Datenaufbewahrungszeiten und andere Informationen.

Der für die Verarbeitung Verantwortliche wird personenbezogene Daten für die zur Erfüllung der vorgenannten Zwecke erforderliche Zeit und in jedem Fall spätestens nach den gesetzlichen Bestimmungen ab Beendigung der Beziehung für die in der bestehenden Beziehung genannten Zwecke verarbeiten.

In Bezug auf die personenbezogenen Daten, die zu Marketingzwecken oder zu Profilierungszwecken verarbeitet werden, werden diese in Übereinstimmung mit dem Grundsatz der Verhältnismäßigkeit und in jedem Fall bis zur Verfolgung der Zwecke der Verarbeitung oder bis zum Widerruf der spezifischen Einwilligung aufbewahrt von der interessierten Partei.

Insbesondere verarbeitet der Datenverantwortliche die Daten nicht länger als zwei Jahre ab der Erfassung der Daten für Marketingzwecke und ein Jahr für die Daten, die für die Profilerstellung erfasst wurden.

Daten möglicher Kandidaten: Die persönlichen Daten potenzieller Kandidaten werden 6 Monate nach Abschluss des Auswahlverfahrens gelöscht.

Die von Ihnen angegebenen persönlichen Daten werden “rechtmäßig, gemäß der Richtigkeit und Transparenz” behandelt, um Ihre Privatsphäre und Ihre Rechte zu schützen.

Es ist zu beachten, dass bei Fehlen bedeutender Kontakte für einen Zeitraum von zehn Jahren oder bei Ausübung der in der (EU) -Verordnung für die interessierte Partei vorgesehenen Rechte (z. B. Recht auf Beseitigung / Vergessen, Einschränkung) die personenbezogenen Daten in einem speziellen verschlüsselten und / oder digitalen Papierarchiv (geschütztes Archiv), das sie nur dem Datenverantwortlichen zugänglich macht, oder sie werden vernichtet, ohne dass eine Kopie hinterlassen wird, sofern nicht anders angegeben Bestimmungen des geltenden Gesetzes.

Es wird erwartet, dass jährlich eine regelmäßige Überprüfung der verarbeiteten Daten und der Möglichkeit durchgeführt wird, diese löschen zu können, wenn dies für die beabsichtigten Zwecke nicht mehr erforderlich ist.

Zugriff auf Daten (Kategorien von Empfängern, an die die Daten übermittelt werden können)

Ihre Daten können für die in den Punkten 2.A) und 2.B) genannten Zwecke den nachstehend aufgeführten Themen zugänglich gemacht werden, die ordnungsgemäß identifiziert und angewiesen wurden:

1) an Aktionäre, Mitarbeiter und Mitarbeiter des Datenverantwortlichen in Italien und im Ausland in ihrer Eigenschaft als Verantwortliche und / oder interne Manager der Verarbeitungs- und / oder Systemadministratoren;

Ihre persönlichen Daten können auch an externe Empfänger der Praktiken weitergegeben werden, die Sie bei der Durchführung der oben beschriebenen Aktivitäten betreffen, sowie an externe Parteien, die mit dem Verfasser interagieren, immer und ausschließlich für Aktivitäten, die für die oben beschriebenen Zwecke funktionieren. Diese Kategorien sind:

1. Berater (wie zum Beispiel Buchhalter und / oder Steuerberater und / oder Arbeitsberater) für Aspekte, die Sie betreffen können und in Übereinstimmung mit dem Gesetz;

2. Unternehmen, die im IT-Bereich tätig sind (Rechenzentrum, Cloud-Anbieter, Unternehmen, die IT-Dienste einschließlich Sicherung und / oder Wartung von Geräten und Software, einschließlich Anwendungen usw., bereitstellen), ebenfalls im Ausland ansässig, aber auf jeden Fall immer etabliert und / oder Verwendung von Geräten in der Europäischen Union zur Wahrung der Datensicherheit und Vertraulichkeit;

3. Fachkräfte und / oder Unternehmen, die im Bereich Arbeitssicherheit tätig sind;

4. Berater und Anwaltskanzleien für etwaige Streitigkeiten;

5. Öffentliche Verwaltungen zur Wahrnehmung institutioneller Aufgaben innerhalb der durch Gesetze und Vorschriften festgelegten Grenzen;

6. Sozialversicherungs- und Unterstützungsstellen und Zertifizierungsstellen; Versicherungsunternehmen sowie von ihnen ernannte Liquidatoren, Berater und Sachverständige; Unternehmensberater.
Behörden und Verwaltungen zu Zwecken der Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen oder von Personen, die aufgrund der Bestimmungen von Gesetzen, Verordnungen und Gemeinschaftsvorschriften berechtigt sind, darauf zuzugreifen; Banken, Finanzinstitute oder andere Personen, an die die Übermittlung der vorgenannten Daten für die Ausführung unseres Geschäfts im Zusammenhang mit der Erfüllung der Ihnen gegenüber eingegangenen vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist.

Der Kürze halber ist die detaillierte Liste dieser Zahlen in unserem Büro erhältlich und steht Ihnen zur Verfügung.

Kommunikation und Datenübertragung

Ohne die Notwendigkeit einer ausdrücklichen Zustimmung (Artikel 6 Buchstabe b) und c) der EU-Verordnung) kann der für die Verarbeitung Verantwortliche Ihre Daten für die unter Nummer 2.A) genannten Zwecke an Aufsichtsbehörden, Justizbehörden sowie an die zuständigen Stellen weitergeben an diejenigen Personen, für die die Mitteilung gesetzlich vorgeschrieben ist, um die oben genannten Zwecke zu erfüllen.

Diese Probanden verarbeiten die Daten in ihrer Eigenschaft als unabhängige Datenverantwortliche.

Während und nach dem Surfen können Ihre Daten an Dritte weitergegeben werden, insbesondere an:

– Google: Werbedienst, Werbeziel, Analyse / Messung, Anpassung von Inhalten, Optimierung;

– Google AdWords: Werbedienst, Werbeziel, Analyse / Messung, Anpassung von Inhalten, Optimierung;

– Google Analytics: Werbeziel, Analyse / Messung, Optimierung.

Ihre Daten werden nicht verbreitet.

Personenbezogene Daten werden auf Geräten gespeichert, die sich am Hauptsitz des für die Verarbeitung Verantwortlichen oder beim Anbieter innerhalb der Europäischen Union befinden. Die von Ihnen bereitgestellten Daten können in Nicht-EU-Länder übertragen werden, da wir externe Datenverarbeiter einsetzen, die bei der Erbringung ihrer Dienste (z. B. Bereitstellung der E-Mail-Box, anderer Arten von Clouds oder anderer Arten von Diensten) Leistungen erbringen können Das Transfer, auch durch ihre Submanager. Um die Sicherheit dieser Übertragungen zu gewährleisten, verwenden wir nur Subjekte, die die erforderlichen Garantien bieten, um angemessene technische und organisatorische Maßnahmen zu ergreifen, damit die durchgeführte Verarbeitung den Bestimmungen der EU-Verordnung entspricht. 679/2016 (zum Beispiel durch Bewertung des Vorhandenseins von Angemessenheitsentscheidungen oder durch Regulierung des Verhältnisses unter Verwendung von Standardvertragsklauseln).

In jedem Fall wird davon ausgegangen, dass der für die Datenverarbeitung Verantwortliche gegebenenfalls das Recht hat, die Daten auch in Nicht-EU-Länder zu übertragen. In diesem Fall stellt der für die Datenverarbeitung Verantwortliche von nun an sicher, dass die Datenübertragung außerhalb der EU gemäß den geltenden gesetzlichen Bestimmungen erfolgt, vorbehaltlich der Festlegung der Standardvertragsklauseln (die Standardvertragsklauseln finden Sie unter folgendem Link ::
http://ec.europa.eu/justice/data-protection/international-transfers/transfer/index_en.htm) und von der Europäischen Kommission bereitgestellte Standardprüfungen (insbesondere die in KAPITEL V der EU-Verordnung angegebenen Bedingungen werden eingehalten ).

Sowohl in Bezug auf die auf ihren Geräten vorhandenen Daten als auch in Bezug auf alle beim Anbieter vorhandenen Daten hat der für die Datenverarbeitung Verantwortliche angemessene technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um ein angemessenes Sicherheitsniveau unter vollständiger Einhaltung der Bestimmungen der EU-Verordnung zu gewährleisten.

Surfen: Ihre Browsing-Daten können auch in den folgenden Staaten übertragen werden, die auf die oben genannten Zwecke beschränkt sind: – EU-Länder, – USA.

Cookie-Verwaltung: Wenn Sie Zweifel oder Bedenken hinsichtlich der Verwendung von Cookies haben, können Sie jederzeit eingreifen, um zu verhindern, dass diese gesetzt und gelesen werden, indem Sie beispielsweise die Datenschutzeinstellungen in Ihrem Browser ändern, um bestimmte Typen zu blockieren.

Da sich jeder Browser und häufig auch verschiedene Versionen desselben Browsers erheblich voneinander unterscheiden, finden Sie detaillierte Informationen zu den erforderlichen Verfahren in Ihrem Browserhandbuch, wenn Sie es vorziehen, unabhängig über Ihre Browsereinstellungen zu agieren.

Art der Bereitstellung von Daten und Konsequenzen der Verweigerung der Antwort

Die Bereitstellung von Daten für die unter Nummer 2.A) genannten Zwecke ist obligatorisch.

In ihrer Abwesenheit können wir die in 2.A) angegebenen Dienstleistungen nicht garantieren.

Die Bereitstellung von Daten für die unter Nummer 2.B) genannten Zwecke ist fakultativ. Sie können daher beschließen, keine Daten bereitzustellen oder anschließend die Möglichkeit der Verarbeitung bereits bereitgestellter Daten zu verweigern. In diesem Fall können Sie keine Newsletter, kommerziellen Mitteilungen und Werbematerialien und / oder sonstige Informationen zu den von der Website angebotenen Diensten erhalten Datencontroller.

Sie haben jedoch weiterhin Anspruch auf die in Punkt 2.A) genannten Dienstleistungen.

Einige Informationsfelder auf der Website sind möglicherweise mit dem Zeichen * gekennzeichnet. Die Zusammenstellung dieser Felder ist bei der Eingabe Ihrer Daten obligatorisch. Die Folge der Nichtbereitstellung der Informationen ist die Unfähigkeit, den Dienst zu nutzen, für den die Informationen angefordert werden.

Rechte des Interessenten

In Ihrer Eigenschaft als interessierte Partei haben Sie die in den Artikeln 15 bis 22 der nachstehend aufgeführten EU-Verordnung genannten Rechte und genau das Recht auf:

– eine Bestätigung über das Vorhandensein und die Verarbeitung personenbezogener Daten sowie deren schriftliche (elektronische) Kopie in klarer und verständlicher Form (sogenanntes Zugangsrecht) erhalten;

– Informationen über den Zweck der Verarbeitung, die Kategorien personenbezogener Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die personenbezogenen Daten übermittelt wurden oder werden, und, wenn möglich, die Aufbewahrungsfrist zu erhalten;

– die Berichtigung von ihn betreffenden Daten erhalten (sogenanntes Berichtigungsrecht)

– die Löschung von ihn betreffenden Daten erhalten (sogenanntes Recht auf Vergessenwerden);

– die Einschränkungen der Behandlung erhalten (sogenanntes Recht auf Einschränkung der Behandlung);

– Wenn die Daten nicht von der interessierten Partei gesammelt werden, erhalten Sie alle verfügbaren Informationen über ihre Herkunft.

– Datenportabilität erhalten, d. H. Sie von einem Datencontroller in einem strukturierten Format empfangen, das üblicherweise von einem automatischen Gerät verwendet und gelesen werden kann, und sie ungehindert an einen anderen Datencontroller senden (sogenanntes Recht auf Datenportabilität);

– sich der Verarbeitung jederzeit und auch bei Verarbeitung zu Direktmarketingzwecken zu widersetzen (sogenanntes Widerspruchsrecht);

– sich einem automatisierten Entscheidungsprozess in Bezug auf natürliche Personen, einschließlich der Profilerstellung, zu widersetzen;

– die Einwilligung jederzeit unbeschadet der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der vor dem Widerruf erteilten Einwilligung widerrufen;

– eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Garant für den Schutz personenbezogener Daten) vorschlagen.

Es können Bedingungen oder Einschränkungen für die Rechte der betroffenen Person bestehen. Es ist daher nicht sicher, ob Sie beispielsweise in allen Fällen das Recht auf Datenportabilität haben – dies hängt von den besonderen Umständen der Verarbeitungsaktivität ab.

Wie man Rechte ausübt

Sie können Ihre Rechte jederzeit ausüben, indem Sie Folgendes senden:

– ein eingeschriebener Brief a.r. an den Verfasser (siehe die auf dem Briefkopf angegebene Adresse);

– eine E-Mail an ortomec@ortomec.it.

Minderjährige

Was vom Datenverantwortlichen angeboten wird und Gegenstand der Beziehung zu Ihnen ist, sieht keine absichtliche Erfassung personenbezogener Daten in Bezug auf Minderjährige vor. Falls Informationen über Minderjährige unbeabsichtigt registriert werden, löscht der Datenverantwortliche diese auf Anfrage des Interessenten rechtzeitig.

Personenbezogene Daten, die nicht vom Interessenten erhalten wurden

Es kann vorkommen, dass der Verfasser nicht der für die Datenverarbeitung Verantwortliche ist, an den Sie Ihre persönlichen Daten weitergegeben haben, sondern dass er sich als Co-Datenverantwortlicher oder externer Datenverarbeiter herausstellt und dass Ihre Daten den Verfasser aufgrund eines Vertrags an zweiter Stelle erreicht haben das regiert die Parteien. In diesem Fall wird festgelegt, dass der Verfasser alles in seiner Macht Stehende unternimmt, um sicherzustellen, dass Sie informiert wurden und der Verarbeitung zugestimmt haben. Kann in jedem fragen
zum Zeitpunkt des Schreibens den Ursprung der Erfassung Ihrer Daten.

Eigentümer und Vertreter

Im Folgenden stellen wir Ihnen einige Informationen zur Verfügung, die Sie zu Ihrem Wissen bringen müssen, nicht nur um gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, sondern auch, weil Transparenz und Fairness gegenüber unseren Kunden ein wesentlicher Bestandteil unseres Geschäfts sind.

Inhaber der Behandlung. Der Datenverantwortliche für Ihre personenbezogenen Daten ist ORTOMEC srl, in dessen Auftrag das Unternehmen Frau Emanuela Gallo unterzeichnet, die für die rechtmäßige und korrekte Verwendung ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich ist und an die sie sich unter folgenden Adressen wenden kann, um Informationen oder Anfragen zu erhalten: Telefon +39 0426 308354, E-Mail: ortomec@ortomec.it.

Beauftragte. Die aktualisierte Liste der Datenprozessoren wird in der Zentrale des Datencontrollers aufbewahrt.

Ehi, aspetta 1 secondo!Vorresti essere sempre aggiornato sulle nuove tecnologie prima di tutti?

Iscriviti alla newsletter
e ricevi in anteprima le novità: